Interkommunale Zusammenarbeit im Bereich des Freiwilligen Polizeidienstes, der Kriminalprävention sowie des Ordnungswesens

Durch das Kompetenzzentrum für Interkommunale Zusammenarbeit wird in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Städte- und Gemeindebund, dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport sowie der Stadt Rosbach ein Kongress zur Interkommunalen Zusammenarbeit durchgeführt.

In der Veranstaltung werden die drei Bereiche

  • Freiwilliger Polizeidienst
  • Kriminalprävention
  • kommunale Ordnungsämter

angesprochen und deren Aufgabenerfüllung in Rahmen Interkommunaler Zusammenarbeit vorgestellt.

Dabei werden sowohl die theoretischen und rechtlichen Grundlagen dargestellt als auch Erfahrungen und praktische Beispiele aus Kommunen präsentiert.

Ein konkreter Veranstaltungsablauf wird demnächst bekannt gemacht.

Die Veranstaltung ist für Mitarbeiter und Vertreter hessischer Kommunen kostenfrei. Wir bitten bei Interesse bereits jetzt um Terminwahrung. Eine Anmeldung ist schon jetzt per Mail an das Kompetenzzentrum für IKZ möglich.

Die Fachvorträge zu diesem Kongress

Weitere Dokumente